DokGF

Ein Netzwerk für Doktorand*innen der Gesprächsforschung

Die Gesprächsforschung ist eine empirische Forschungsrichtung, die untersucht, wie Menschen in alltäglichen Interaktionen soziale Strukturen herstellen. Für Doktorand*innen, die zu solchen Phänomenen forschen, ist es nicht immer einfach andere Doktorand*innen zu finden, die an ähnlichen Daten arbeiten und ähnliche Herausforderungen bewältigen müssen. Das DokGF Netzwerk soll daher Doktorand*innen zusammenführen und so den akademischen Austausch fördern.

Austauschen und Netzwerken

Das Netzwerk richtet sich ausschließlich an Doktorand*innen der Gesprächsforschung (u.a. Konversationsanalyse, Interaktionale Linguistik, multimodale Interaktionsanalyse, etc.) unabhängig des Promotionsfortschrittes. Es bietet neben dem kollegialen Austausch und persönlichen Kennenlernen auch unterstützende Formate, wie beispielsweise

  • Datensitzungen
  • kollegiale Fallberatungen
  • thematische Workshops
  • Vortrags-Tests

Die Treffen des DokGF Netzwerks

Die Mitglieder des DokGF treffen sich ein bis zwei Mal im Jahr an wechselnden deutschen Universitäten. Das zweite Treffen des Netzwerks wird vom 17. – 18. Juli 2020 in Berlin stattfinden. Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden sich hier.

Kontakt

Das DokGF wird über eine Maillingliste organisiert. Anmeldungen für die Maillingliste oder zukünftige Netzwerktreffen können über untenstehendes Formular vorgenommen werden.


Copyright Doktorand*innennetzwerk Gesprächsforschung (DokGF) 2019-2020. Alle Rechte vorbehalten.

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten